Fahrgestell: Mercedes Benz 609D

Baujahr: 1992

Besatzung: 3 Mann

Ausrüstung:

  • Ölbindemittel
  • Schutzanzüge Schutzstufe 2
  • Einwegschutzanzüge
  • Leckdichtkissen und Abdichtpropfen
  • Stromerzeuger, Lichtfluter
  • Funkenhemmendes Werkzeug
  • Erdungskabel
  • Faßpumpen
  • Auffangbehälter

 

Das Öl-Einsatzfahrzeug ist ein Stützpunktfahrzeug des Oberösterreichischen Landesfeuerwehrkommando und bei der Feuerwehr Eferding stationiert. Es ist das älteste Einsatzfahrzeug in unserem Dienst.
Verwendet wird es bei jeglichen Einsätzen, bei denen Gefahrenstoffe wie Öl, Diesel oder andere Chemikalien im Spiel sind. Durch die spezielle Ausrüstung wie zum Beispiel Anzüge der Schutzstufe 2 oder funkenhämmendem Werkzeug kann auch in unmittelbarer Nähe der Gefahrenquelle gearbeitet werden. Neben verschiedensten Abdichtmitteln – von Plastikpfropfen bis zu aufblasbaren Kissen – führt das OEF eine große Menge Öl-Bindemittel mit, wodurch es am Häufigsten bei Ölspuren oder Treibstoffaustritten zum Einsatz kommt. Zusätzlich gehört ein eigener Anhänger mit Fässern und Pumpen für das Öl-Einsatzfahrzeug zum Fuhrpark.