Datum: 18. Januar 2020 
Alarmzeit: 6:01 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 30 Minuten 
Art: Brand Wohnhaus 
Einsatzort: Johann-Nepumuk-David-Str. 
Fahrzeuge: DLK, KDOF, KLF-L, KRF, RLF, VLF 


Einsatzbericht:

In den frühen Morgenstunden des 18. Jänners wurde die Feuerwehr Eferding zu einem Wohnungsbrand in der Johann-Nepumuk-David-Straße alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Einsatzort wurde die Alarmstufe 2 ausgelöst, wodurch schließlich sieben Feuerwehren der umliegenden Gemeinden, das Rote Kreuz Eferding, der Samariterbund und die Polizei im Einsatz standen.

Das Feuer entstand im Wohnzimmer einer Wohnung im obersten Stock des Mehrparteienhauses, wobei der Raum beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand stand. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Wohnungsbesitzer schon auf einer Fensterbank, wo es durch die große Hitzeentwicklung durch die Flammen aber nicht mehr sicher war. Er wurde von der Feuerwehr mit der Drehleiter gerettet und mit Verbrennungen unbestimmten Grades den Rettungskräften übergeben.

Mithilfe mehrerer Atemschutztrupps wurde der Brand schließlich gelöscht, die Wohnung brannte jedoch völlig aus. Die genaue Ursache für das Feuer konnte bisher nicht geklärt werden, die Sachverständiger begannen damit aber schon am Vormittag.