Datum: 10. September 2021 um 16:44
Dauer: 4 Stunden 8 Minuten
Einsatzart: Brand Wohnhaus
Einsatzort: Aschach a. d. Donau
Fahrzeuge: DLK, RLF


Einsatzbericht:

Am Nachmittag des 10. Septembers wurde die FF Eferding zu einem Wohnhausbrand in Aschach a. d. Donau gerufen, nachdem die Feuerwehr Aschach die Drehleiter nachalarmiert hatte. Im obersten Stock eines Mehrparteienhauses war ein Brand ausgebrochen, der sich unter dem Dach ausbreitete.

Für Schwierigkeiten sorgte dabei die Dachkonstruktion, denn nach einer Sanierung des Hauses war ein neues Dach aus Blechplatten über das alte Eternitdach gebaut worden. Im dadurch entstandenen Zwischenraum konnten Glutnester unzugänglich weiterbrennen.

Mit der Drehleiter wurde daher das Blechdach mit einer Flex im Brandbereich geöffnet, die Arbeiten dafür zogen sich über mehrere Stunden. Die Einsatzkräfte konnten dann aber rasch feststellen, dass alle Glutnester abgelöscht wurden und keine Brandgefahr mehr besteht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.