ÖL-Einsatzfahrzeug außer Dienst gestellt

Nach nunmehr 30 Jahren wurde das alte ÖL-Einsatzfahrzeug (OEF) der Feuerwehr Eferding außer Dienst gestellt. Der Mercedes-Benz 609D Baujahr 1992 diente als Stützpunktfahrzeug des Landesfeuerwehrkommandos OÖ im Bezirk Eferding und war für Ölspuren auf Verkehrswegen ebenso gerüstet wie für größere Schadensereignisse, so etwa die beiden Hochwassereinsätze 2002 und 2013.

Aufgrund neuer Anforderungen an die Ausrüstung und deren Umfang bei Schadstoffeinsätzen wird das alte OEF jetzt gegen ein neues Stützpunktfahrzeug ausgetauscht. Sein Nachfolger wird ein Zweiachs-LKW von MAN mit Planen-Aufbau und Hebebühne. Die Ausrüstung wird auf 10 Rollcontainer verteilt und kann so je nach Bedarf schnell verladen werden.

Unser Fahrzeugbeauftragter für das OEF Karl-Peter Hofbauer vor der letzten Fahrt mit „seinem“ Ölfahrzeug.

Letzte Einsätze: