Dieses Jahr fand wieder ein Feuerwehr-Tauchlehrgang der oberösterreichischen Landesfeuerwehrschule statt. Auf dem Ausbildungsgelände in Weyregg am Attersee lernten 23 Teilnehmer eine Woche lang das nötige Wissen und die Praxis für Einsatztauchgänge.

Neben dem praktischen Navigieren mit dem Unterwasserkompass standen auch theoretisches Wissen wie physikalische Grundlagen und Tauchmedizin auf dem Lehrplan. Nach insgesamt 12 Tauchgängen und einer theoretischen sowie praktischen Prüfung konnten am Samstag dann alle Teilnehmer den Lehrgang erfolgreich abschließen. Der Tauchstützpunkt 1, zu dem auch die Feuerwehr Eferding gehört, kann nun sieben neue Taucher begrüßen.
 
Bevor sie aber als aktive Feuerwehrtaucher zu ihren Tauchgruppen zurückkehren konnten, wurden sie vom Wassergott Neptun höchstpersönlich besucht und „beglückwünscht“.