Bei der zweiwöchigen Gruppenübung letzten Dienstag stand das Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät auf dem Plan. Dabei wurde ein PKW mit Spreizer, Schere und Hydraulikstempel zerlegt und das richtige Entfernen der Scheiben geübt. Vor allem für die jungen Kameraden, die gerade erst in den Aktivstand eingetreten sind, war diese Übung besonders lehrreich. So konnte von den erfahrenen Feuerwehrkameraden viel gelernt werden über das richtige Hantieren mit Federkörner, Glassäge und den schweren Rettungsgeräten.