Am 5. Oktober fand unter der Leitung der FF Stroheim eine Einsatzübung für alle Alarmstufe 2 Feuerwehren statt. Mit dabei war auch die FF Eferding mit dem RLF und der Drehleiter. Übungsannahme war ein Großbrand eines Bauernhofes nahe dem Stroheimer Ortszentrum. Als schwierig gestaltete sich die Wasserversorgung, da das Löschwasser aus einem Teich ca. 600 Meter von der Einsatzstelle gepumpt werden musste. Mittels der Drehleiter wurde die Brandbekämpfung von oben aufgenommen, während Atemschutztrupps nach einer vermissten Person suchten. Ebenfalls Teil der Übung war das Szenario, das während der Löscharbeiten ein Teil des Wirtschaftstraktes einstürzt und ein Atemschutzträger vermisst wird. Dieser konnte erfolgreich gefunden und die Übung somit beendet werden.