Auch heuer veranstaltete der Taucherstützpunkt 1 wieder das jährliche Taucherlager in Weyregg am Attersee, an dem Feuerwehrtaucher der Feuerwehren Alkoven, Aschach, Eferding, Traun, der BTF Voest und der BF Linz teilnahmen. Im Rahmen der Tauchgänge wurde unter anderem das Arbeiten mit einer Sauerstofflanze geübt. Mit diesem Werkzeug ist es möglich, selbst dicke Metallplatten unter Wasser zu schneiden. Auch am Programm stand das Trainieren mit Unterwasser-Scootern, die eine schnelle Fortbewegung des Tauchers im Wasser ermöglichen. Die Tauchgruppe Eferding stellte darüber hinaus auch zwei neue Neoprenanzüge in Dienst, die die alten, bereits sehr mitgenommenen Anzüge ersetzen.