Am 27. Juli konnte die Feuerwehr Eferding in einem Haus der Firma Stadelmann eine Atemschutzübung durchführen. Dazu wurde das Abrisshaus mit Rauch vernebelt und irgendwo im Inneren des Gebäudes ein Brandherd angezündet. Diesen galt es für die Atemschutzträger zu finden und zu löschen. Dabei wurde auch das Öffnen von Türen mit dem Hooligan-Tool geübt.
Danke an die Firma Stadelmann für diese Möglichkeit!