Bei der Veranstaltung „Feuerwehr liest“ am 28. Juni waren trotz Hitze zahlreiche Feuerwehr-begeisterte Kinder auf den Eferdinger Stadtplatz gekommen. Anlässlich der Aktion hat das Kreativ-Team der Stadtbücherei sogar eigens ein Feuerwehrauto zum Hineinsetzen (natürlich gefüllt mit Feuerwehrbüchern) gebaut.

Kommandant Johannes Edtmayr ließ es sich nicht nehmen, den ersten Durchgang selbst zu übernehmen. Verschiedene Feuerwehrgeschichten wurden im Kleinlöschfahrzeug der FF Eferding gegenüber der Bücherei vorgelesen. Dann ging es für die Kinder ab zu den Kübelspritzen auf der Grünfläche des Stadtplatzes und anschließend zum Basteln in der Stadtbücherei, wo ein Feuerwehr-Modellauto oder ein 3-D-Ausmalbild eines Feuerwehrautos für Spaß bei den Kleinen sorgten. Die beiden weiteren Lese-Runden übernahm mit viel Elan Jugendbetreuer Florian Wiesinger.

Eine sehr gelungene Kooperation, die beiden Seiten Freude machte!